INNOVATIONEN VON THALMANN

SWISS MADE, INGENIEURSWISSEN UND HERZBLUT

Für uns, die Thalmann Maschinenbau AG, ist der Begriff SWISS MADE mehr als nur ein HERKUNFTSSIEGEL. Ein Produkt aus der Schweiz ist auch ein QUALITÄTSVERSPRECHEN – für unsere KUNDEN und für unser eigenes SELBSTVERSTÄNDNIS. In einer Maschine von Thalmann steckt jede Menge ERFAHRUNG, fundiertes INGENIEURSWISSEN, zahlreiche INNOVATIONEN und ganz viel HERZBLUT. Seit1960 entwickeln und produzieren wir hochwertigste SCHWENKBIEGEMASCHINEN, die zu den besten auf der Welt gehören. Dazu greifen bei uns viele Rädchen ineinander – wie bei einem Schweizer Uhrwerk. Jedes verbaute Einzelteil muss zuverlässig seine Aufgabe erfüllen. Daher legen wir allergrößten Wert auf deren EINZELQUALITÄT. Und den echten WERT einer Schwenkbiegemaschine erkennt man erst beim Biegen: Schnell, präzise und zuverlässig. Jeden Tag ein bisschen besser zu werden und immer wieder große INNOVATIONSKRAFT zu entwickeln, die unseren KUNDEN nachhaltige WETTBEWERBSVORTEILE verschafft, soll auch in Zukunft unsere MOTIVATION sein und den Anspruch unseres Unternehmens bestimmen.

 
GEBOGENE, UNTERE KLEMMWANGE

Die neueste Thalmann-Innovation ist die beim TD Doppelbieger optional und ab sofort erhältliche gebogene, untere Klemmwange für Kantungen mit einem Seitenverhältnis von 1:2 (z.B. 40 mm Höhe zu 80 mm Tiefe). Die neue Werkzeugform bietet somit einen weltweit einzigartigen und zusätzlichen Biegefreiraum. Mit diesem hinzugewonnenen Freiraum können jetzt Blechteile produziert werden, deren Profiltiefe ungleich der Profilhöhe ist, was bis dato so nicht möglich war. Diese Neuentwicklung bedient somit den Anspruch des modernen Fassadendesigns nach außergewöhnlichen Profilgeometrien und typischen Spenglerblechen – und diese lassen sich jetzt problemlos, schnell, präzise und wirtschaftlich umsetzen. Ein echter Mehrwert und Wettbewerbsvorteil für Kunden, die in eine Thalmann-Maschine investieren.

 
STEUERWELLENTECHNOLOGIE

Ein Highlight ist die von Thalmann entwickelte und weltweit einzigartige Steuerwellentechnologie. Sie garantiert maximale Präzision. Ihr kinetisches Antriebskonzept, das für eine synchrone Kräfteverteilung auf der Maschine sorgt und mit der mechanischen Zwangssteuerung im Flugzeugbau vergleichbar ist, kam schon bei der ersten Thalmann-Maschine im Jahre 1960 zum Einsatz. Die Leistung aller Maschinenständer verteilt sich dabei gleichmäßig über eine massive Stahlwelle auf alle bewegten Achsen und sorgt für eine unvergleichliche Winkelgenauigkeit und Parallelität der Biegeteile auf der gesamten Maschinenlänge.

 
DFT – DYNAMIC FOLDING TECHNOLOGY

Durch die simultane Bewegung mehrerer Maschinenachsen erhöht diese innovative Technologie deutlich das Produktionstempo bei gleichbleibender Biegegenauigkeit. DFT reduziert die Fahr- und Stillstandzeiten auf ein Minimum und ermöglicht einen äußerst flüssigen wie auch hochdynamischen Biegeprozess. Die Produktivität wird dadurch messbar gesteigert, die Maschinenkapazität substanziell erweitert. Das DFT-System von Thalmann liefert Ihnen und Ihren Kunden einen echten und entscheidenden Mehrwert.

 
VFD – VERTICAL FORCE DRIVE

Das von den Thalmann-Ingenieuren entwickelte, exklusive VFD Konstruktionsprinzip der TZ- und TC-Modelle sucht seinesgleichen. Während bei marktüblichen Schwenkbiegern die Maschinenständer zum Klemmen des Blechs wie eine übergroße Beißzange funktionieren, sind die Ständer bei diesen Modellen als „starres C“ geformt. Kombiniert mit der am oberen Teil des C-Rahmens montierten und vertikal zustellenden Klemmwange, entwickelt dieses einzigartige Konzept eine enorme Press- und Klemmkraft – und die mechanische Null-Punkt-Verriegelung eliminiert dabei die Gefahr einer Ständerüberspannung mit Rissfolge. VFD garantiert ein sicheres Einspannen der Blechteile und ist entscheidend für das gleichmäßige Zudrücken von Umschlägen oder Fälzen.

 
DYNAMISCHE BOMBIERUNG

Eine herausragende Innovation von Thalmann ist das dynamische, vollautomatische Oberwangenbombierungssystem. Es kompensiert und beseitigt das durch Kantendruck- und Spannungsfreisetzungs-Effekte im Material verursachte Überbiegen an den Profilenden. Anstelle der bis heute eingesetzten manuellen oder mechanisch-hydraulischen Verstellung, adaptiert Thalmann an jedem Ständer, zur stufenlosen Regulierung der Oberwange, leise und effiziente Servomotoren. Ist eine Bombierungseinstellung notwendig, um unabhängig von der Profillänge, dem Materialtyp und der Dicke des Blechs einen gleichmäßigen Biegewinkel zu erreichen, können gezielt an jedem einzelnen Maschinenständer Korrekturen vorgenommen werden. Dies erfolgt in der Steuerung über eine Eingabemaske.

 
DOWNLOAD

PDF-DOWLOAD Thalmann-Broschüre »